NACHHALTIGKEIT IM RUHR PARK BOCHUM

Das Thema Nachhaltigkeit und die Verwendung regenerativer Energien ist
geprägt durch einen offenen Meinungsaustausch mit vielen verschiedenen Aspekten. So wird in der Öffentlichkeit momentan nichts intensiver
diskutiert als diese Themen. 

Da für uns die Umwelt sehr wichtig ist wurden von Anfang an nachhaltige
Konzepte in die Planung des neuen Ruhr Park aufgenommen.
Hierzu zählen ökologische Faktoren, wie der Schutz des Ökosystems
und die Schonung unserer Ressourcen, ökonomische Faktoren wie
der Einsatz von energieeffizienter Technologie zur Reduzierung
unseres Energieverbrauchs und soziokulturelle Faktoren, die zu
einer Steigerung Ihrer Aufenthaltsqualität im Ruhr Park führen.

Ökologische Faktoren

  •  Einsatz einheimischer Produkte
  • Verminderter CO² Ausstoß durch kurze Transportwege
  • Nutzung von wassersparenden Technologien
  • Konzepte zur Abfallvermeidung und Abfalltrennung
  • Dachbegrünung und Ansiedlung eines Bienenvolkes auf dem Dach
  • Einsatz von regenerativer Energiequellen
  • DGNB Zertifizierung in Silber

  • Ökonomische Faktoren

    • Bessere Energienutzung durch Blockheizkraftwerke
    • Energiesparen durch LED Beleuchtung Wärmerückgewinnung
      in den Lüftungsanlagen
    • Effiziente Regelung von Anlagen durch Nacht- und Wochenendabsenkung

    Soziokulturelle Faktoren

    • barrierefreier Zugänge im Center
    • Familienfreundlichkeit dank Kinderspielbereichen, Wickelräumen
      und Eltern-Kind Toiletten
    • Kundenfreundliche und serviceorientierte Einrichtungen wie
      zum Beispiel Kunden WCs, Rezeption und Centermanagement